Impressum & Datenschutz

Hinweis: Dies ist nicht die offizielle Webseite zur BauFaK 2011.

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es nicht nur unzählige berufsgenossenschaftliche Organisationen, sondern auch spezielle fachbezogene Konferenzen, welche in erster Linie als regelmäßige Standortbestimmung des entsprechenden Fachs zu verstehen sind. Eine spezielle Konferenz dieser Art ist die Bauingenieur-Fachschaften-Konferenz, kurz BauFaK genannt. Diese Konferenz hat bereits eine lange Tradition, erstreckt sich aktuell über 5 Tage und findet jährlich statt. Auf ihr treffen sich vorallem Studierende des Bauwesens aus allen deutschsprachigen Landesteilen, um zum einen über allgemeine hochschulpolitische Dinge und zum anderen über spezifische Themen des Bauwesens zu diskutieren. Die organisierende Fachschaft Bau, Umwelt und Vermessung hat bei der Organisation wirklich immer alle Hände voll zu tun.

Eröffnet wird immer mit dem Anfangsplenum, welches für alle Teilnehmer bindend ist. Darin werden die vorbereiteten Themen in entsprechende Arbeitskreise aufgeteilt. Nach Diskussionen innerhalb dieser Arbeitsgruppen werden entsprechend der Ergebnisse auf dem Abschlussplenum Stellungnahmen, Empfehlungen, Resolutionen und zum Teil sogar Forderungsschreiben in Abstimmungen mehrheitlich verabschiedet. Um die Veranstaltung entsprechend aufzulockern, ist ein Exkursionstag für die Besichtigung lokaler Bauwerke vorgesehen und wird auch immer sehr gern als gewisse Entspannung von allen Teilnehmern dankend angenommen.

Genau hinsehen:

Cafe Olbernhau

Kinderturnen Koeln

Seitenkanalverdichter kaufen

kartenlegen

med. Fupflege Ludwigsburg

Eine weitere wichtige Aufgabe ist die Aufstellung der studentischen Teilnehmer für Fakultäten- und Fachbereichstage der Fachhochschulen und Universitäten auf Professorenebene. Diese Repräsentation der BauFaK, zwischen den einzelnen Konferenzen auch für die Öffentlichkeit, erfolgt durch den „Ständigen Ausschuss der BauFaK“, lustigerweise kurz auf „StAuB“ getauft, welcher aus jeweils drei bis fünf, auf jeder Tagung neu gewählten Studenten aus allen Hochschulformen und Bildungsstandorten besteht. Der ständige Ausschuss versteht sich dabei vorallem als direkter Ansprechpartner für Professoren, Wirtschaft, Politik und für Vertreter der Medien, sieht sich aber zusätzlich vor der Aufgabe, die Kontakte zwischen den Hochschulfachschaften zu pflegen.

Die Fachtagung im Jahre 2011 fand vom 26. bis zum 30. Oktober an der Fachhochschule in Lübeck statt. In diesem Durchgang verzichtete man von Seiten der Organisation auf die Exkursion zur Bauwerkskunst, dafür wurde die kulinarische Ausstattung auf einem hohen Level präsentiert. Viele lockere Veranstaltungen wie die Bierkastentallye, der Pub Crawl, ein Waffelverkauf bishin zu einer Feuerzangenbowle sorgten neben vielen chilligen Parties für ein sehr entspanntes Arbeiten im Plenum. Teilnehmer aus Deutschland, der Schweiz und Österreich konnten sich nicht über zu wenig „Kultur“ beschweren.

Viele Diskussionen entspannen sich von der Organisation der BauFaK bis zu Projekten der einzelnen Fachschaften um die Beschaffung der notwendigen finanziellen Mittel. Heftig debattiert wurde über das Nutzen von einschlägigen Portalen zum Vergleich für Kreditfinanzierungen für Bauprojekte. Dabei wurde über das Portal „finanz-vergleich-24.de“ ein aktuelles Beispiel für einen Kreditvergleich analysiert und über Möglichkeiten und Gefahren bei der Einholung von vergleichenden Daten online gefachsimpelt. Doch das war nur einer von vielen Punkten und Themen, welche von den Arbeitskreisen intensiv bearbeitet wurden. Wünschen wir allen folgenden BauFaks einen ähnlichen Erfolg.